Uwe Fuchs

Java-Senior-Entwickler

Moves to Hamburg

  • 53.5503
  • 10.0007
  • Indicative rate €600 / day
  • Experience 7+ years
Propose a project The project will only begin when you accept Uwe's quote.

Available later

Until 18/01/2021

Propose a project The project will only begin when you accept Uwe's quote.

Location and geographical scope

Location
Hamburg, Deutschland
Can work in your office at
  • Hamburg and 50km around

Preferences

Project length
  • Between 3-6 months
  • ≥ 6 months

Verifications

Languages

  • Englisch

    Limited working proficiency

  • Deutsch

    Native or bilingual

Skills (21)

Uwe in a few words

Java-Entwickler seit 15 Jahren, davon 10 Jahre als Freelancer. Projekte in diversen Bereichen (Finanzdienstleistung, Software-Schmieden, Agenturen) und Firmen unterschiedlichster Größen (von Startups <5 Mitarbeiter bis zu Großunternehmen mit >5.000 Mitarbeitern). Schwerpunkt im Backend, zuletzt vor allem im Bereich Microservices (Spring Boot, Dropwizard) und Cloud (Openshift, Kubernetes, AWS).

Experience

Signal Iduna

Banking & Insurance

Entwicklung

Hamburg, Deutschland

October 2018 - December 2018

Unterstützung bei der Weiterentwicklung im ELPA-Team.

"ELPA" steht für Elektronische Annahme von Papieranträgen. Es handelt sich um eine Prozesskette, mit der Versicherungsanträge in Papierform vollautomatisch in die Bestandsführungssysteme des Unternehmens eingepflegt werden.

Meine Aufgabe war, eine (sehr umfangreiche) REST-Abfrage gegen ein Backend-System zur Prüfung der Vollständigkeit von Vertragsunterlagen aufzubauen, abzuschicken und in Abhängigkeit vom Ergebnis die nächsten Prozessschritte festzulegen.

Signal Iduna

Banking & Insurance

Entwicklung

Hamburg, Deutschland

October 2017 - March 2018

Mitarbeit in der Service Factory

Diese erstellt für verschiedene interne Projektteams der Signal-Iduna REST-basierte Services in Form von Microservices. Die Kommunikation mit den Host-Backendsystemen erfolgt synchron über eine auf JCA basierende Architektur, asynchron wird (soweit möglich) Apache Kafka eingesetzt. Die Frontends, soweit vorhanden, sind in Angular geschrieben. Die fertigen Microservices werden per Jenkins2 in eine OpenShift-Cloudumgebung deployt.

Meine Aufgabe war das Erstellen eines Microservice zum Verarbeiten von Online-Registrierungen über die Kunden-App der Signal-Iduna (Datenprüfung via Bestandsführungssysteme, Versenden eines Bestätigungs-Links als E-Mail oder SMS, Anlegen eines Satzes im IAM, Versenden eines Begrüßungsschreibens).

Netfonds AG

Banking & Insurance

Entwicklung

Hamburg, Deutschland

January 2017 - May 2017

Überführung einer monolithischen Webanwendung in eine Microservices-Architektur.

Die Netfonds AG ist ein Beratungs- und Serviceunternehmen für Finanzmakler. Zu den Leistungen gehört u.a. eine Backoffice-Lösung, die die Geschäftsprozesse im Finanzdienstleistungsbereich abbildet und den Makler in seiner täglichen Arbeit unterstützen soll. Bislang setzte diese Backoffice-Lösung auf einer klassischen, monolithischen (Web-) Architektur auf, welche nun durch ein leichtgewichtiges, auf autarken Microservices basierendes System abgelöst werden soll.

Meine Aufgabe im besagten Projekt war die Entwicklung einer Microservice-Suite zur Abbildung der Kundendaten. Es gibt (REST-) API's zum Anlegen und Ändern von Kundendaten, für die Kundensuche sowie den Datenimport aus anderen Systemen. Für letzteres wurde zudem ein Dubletten-Abgleich auf Basis von Elasticsearch realisiert.

Alsterstudio.de

Digital Agency and IT company

Entwicklung

Hamburg, Deutschland

October 2015 - December 2015

Entwicklung eines Tools zur automatisierten Übersetzung von (internationalen) Websites in die jeweilige Landessprache.

Die Volkswagen AG ist weltweit aktiv. Entsprechend müssen die verschiedenen Produkt-Websites in diversen Sprachen verfügbar sein. Die Übersetzung wird von Übersetzungsbüros an den jeweiligen Standorten vorgenommen. Damit die eigentliche Programmierung der Website von der Internationalisierung getrennt werden kann, werden die übersetzten Contents in einer Excel-Datei gespeichert.

Ich habe ein Modul erstellt, welches den automatisierten Einpflegeprozess dieser Excel-Daten vornimmt. Zunächst durchläuft die Datei diverse Validierungen nach einem definierten Regelwerk. Erst nach erfolgreichem Abschluss erfolgt das Einpflegen des Contents. Die notwendige Programmierung erfolgte auf Basis der modularen Architektur von Magnolia CMS. Für die Dateiverarbeitung kam das Apache POI-Framework zur Anwendung. Der Content wird innerhalb von Magnolia-CMS auf Basis von JCR/Jackrabbit persistiert.
  • Java
  • Magnolia-CMS
  • JCR/Jackrabbit
  • Apache POI
  • JUnit4

Signal Iduna

Banking & Insurance

Entwicklung

Hamburg, Deutschland

January 2015 - June 2015

Aufbau eines internen Workflow-Management-Systems.

Hierbei handelt es sich um eine Software, mit der zahlreiche im Unternehmen definierten Geschäftsvorfälle dargestellt und in Form von Workflows als so genannte "Tickets" bearbeitet werden.

Ich hatte drei Aufgabenschwerpunkte: Zum einen sollte ein Daten-Caching für die Benutzer und Organisationseinheiten des Systems aufgebaut werden. . Außerdem Entwicklung einer API gegen den unternehmensinternen Exchange-Server. Als technische Basis hierfür dienten die ExchangeServer Webservices (EWS) von Microsoft. Schließlich Vorbereitung der Teilnahme des Systems am unternehmensinternen SSO-Verbund. Die Webanwendungen (Desktop und Mobile) sowie die REST-API wurden hierfür auf Spring Security umgestellt, die SOAP-API wurde mit Apache WSS4J abgesichert.

Education

charter modal image

Success is a team effort

Contribute to this success and the community's professionalism by signing the Freelancer Code of conduct

Sign the code